Veranstaltungen in St. Ingbert werden abgesagt

503

Die diesjährigen Feierlichkeiten zum Volkstrauertag in St. Ingbert und den Ortsteilen, am 15. November, finden nichtöffentlich statt. Diese Entscheidung trafen die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher gemeinsam mit dem Oberbürgermeister. Am Volkstrauertag wird in jedem Ortsteil ein Kranz durch die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher niedergelegt.

Veranstaltungsabsagen

Aufgrund der dauerhaft ansteigenden Infektionszahlen werden durch die Stadtverwaltung keine öffentlichen Veranstaltungen bis zum Jahresende geplant.

Folgende Veranstaltungen werden abgesagt:

Die jährliche Veranstaltung am 31. Oktober 2020 zum Thema Halloween in der Fußgängerzone
Verkaufsoffener Sonntag am 28. November 2020
Traditioneller Weihnachtsmarkt in der Innenstadt

Über die geplanten Veranstaltungen der Abteilung Kultur wird eigens berichtet.