Vodafone plant Glasfaser-Ausbau in Gewerbegebieten

Bei einer Informationsveranstaltung im Alfa-Hotel hat Vodafone interessierten Gewerbekunden die Möglichkeiten und Vorteile eines Glasfaser-Ausbaus in den Gewerbegebieten präsentiert.

Schlackenbergstraße, DNA (Drahtwerk Nord), Alte Schmelz, Pottaschwiesen und Pottaschwald und das ehemalige Klebergelände – dies sind die Gebiete, in dem Vodafone plant, Fiber-to-the-Building mit direkter Anbindung an das Backbone auszubauen. Die Vorteile sind, dass im Gegensatz zu herkömmlichen DSL die Glasfaser-Leitung ausschließlich von einem Kunden genutzt und somit für garantierte Bandbreite zur Verfügung steht. Interessierte Kunden können sich unter https://www.vodafone.de/business/festnetz-internet/glasfaser-st-ingbert.html informieren.

In eigener Sache: der Autor ist in diesem Bereich unterwegs und kann Ihnen bei Bedarf behilflich sein. Senden Sie dazu eine E-Mail an info@wssi.de