Frauenbeauftragte lädt zum Kinoabend “Verliebte Feinde” ein – ausgebucht

Die kommunale Frauenbeauftragte der Stadt St. Ingbert lädt Frauen aus St. Ingbert zu einem gemeinsamen Kinoabend ein. Am Mittwoch, 12. November 2014 ab 19.30 Uhr wird im Kino “Neues Regina” der Film “Verliebte Feinde”, nach dem gleichnamigen Roman von Wilfried Meichtry, gezeigt.

(Foto: Verleiher)
(Foto: Verleiher)

Der Film von Werner Schweizer handelt von Iris Meyer, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Bern studiert. Sie ist eine liberale weltoffene junge Frau und lehnt das klassische Frauenbild ab. An der Universität verliebt sie sich in den konservativ-katholischen Landadeligen Peter von Roten. Das Paar geht eine freizügige Ehe ein und kämpft gemeinsam für das Frauenrecht. Doch die Schweizer Gesellschaft beäugt ihre Beziehung skeptisch und kritisiert die Frauenrechtlerin für ihr feministisches Manifest “Frauen im Laufgitter” scharf.

Beginn der Vorstellung ist um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Die Vorstellung ist ausgebucht!!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here