Pressemittelung SPD: Kameras an Fußgängerampeln

Aufmerksame Bürger haben an den Fußgängerampeln links und rechts von der Einmündung der Spieser Landstraße in die Kaiserstraße kleine Kameras entdeckt und sich besorgt an Mitglieder der SPD-Ortsratsfraktion gewandt. Sie wollten wissen, welche Daten mit den Kameras erfasst werden und was mit diesen Daten geschieht. Auf eine entsprechende Anfrage der SPD-Ortsratsfraktion hat die Stadtverwaltung zur letzten Ortsratssitzung mitgeteilt, dass die Kameras ausschließlich zur aktuellen Grünzeitbemessung in der Ampelsteuerung dienten. Eine Aufzeichnung der Daten erfolge nicht. Gegenüber der bisher üblichen Steuerung durch Induktionsschleifen sei die Steuerung mit Kameras die wesentlich kostengünstigere Lösung.

Kameras an Fußgängerampeln Foto: SPD
Kameras an Fußgängerampeln Foto: SPD