Erste Schritte zum Neubau Feuerwehrgerätehaus Rohrbach in die Wege geleitet

 

Sobald die Baugenehmigung rechtssicher ist, werden die erforderlichen Schritte und die entsprechenden Ausschreibungen zum Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Rohrbach durch die Verwaltung in die Wege geleitet. Dies hat der Bau- und Werksausschuss in seiner letzten Sitzung beschlossen. Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer hatte den Punkt in die Tagesordnung mit aufgenommen, um damit den Beginn der Baumaßnahme zu forcieren.

Bei den ersten auszuschreibenden Gewerken handelt es sich um Baugrundverbesserungen mit Grundwasservorhaltungen sowie die Erd-, Maurer-, Beton- und Dachdeckerarbeiten.