Jazz trifft Predigt

Als Einstimmung zum 29. Int. Jazzfestival St. Ingbert gibt es Jazz im Gottesdienst der Christuskirche am 8. März

Unter dem Titel “Jazz trifft Predigt – Elia” spielen Jens Bunge (Mundharmonika) und Uli Wagner (Gitarre) am Sonntag, 8. März, im Gottesdienst der St. Ingberter Christuskirche.

Seit 1996 treten Jens Bunge und Uli Wagner gemeinsam auf, spielen regelmäßig bei Lesungen, Ausstellungen, Talkshows, Gottesdiensten und feierlichen Anlässen, geben Konzerte in Kirchen, Jazzclubs und bei Festivals. Konzertreisen führten das Duo bereits nach Italien, Polen, Hongkong, Singapur und Malaysia.

Die beiden bringen konzertante Eigenkompositionen, mitreißende lateinamerikanische Rhythmen, gefühlvolle Balladen und swingende Jazztitel zu Gehör. Dabei besticht die Virtuosität des musikalischen Weltreisenden und evangelischen Pfarrers Jens Bunge ebenso wie die einfühlsame Spielweise Uli Wagners auf den verschiedenen Gitarren.

Am Sonntag, 8. März um 10 Uhr, kann man das musikalische Duo im Gottesdienst der Christuskirchengemeinde, Wolfshohlstr. 30, erleben. Sie werden in der Reihe „Jazz trifft Predigt“ die Predigt von Pfarrer Fred Schneider-Mohr zur biblischen Elia-Erzählung jazzig vertonen.

Übrigens ein zwar schon Tausende Jahre alter, aber gerade heute aktueller Stoff. Es geht, mit modernen Worten ausgedrückt, um den Burn-Out, um die Midlife-Krise und um die Findung des Lebenssinns, den der Prophet Elia trotz großer Erfolge verloren hat. In der Elia-Geschichte wird deutlich: nur wer seine Ängste, Sorgen und Traurigkeit zulässt, wer bereit ist, sein Temperament und seine Leidenschaften anzuschauen, wird mit ihnen umgehen können und dabei zur Fülle des Lebens finden. Die Elia-Geschichte kann uns so das Vertrauen geben, dass auch unsere Umwege und Irrwege zu Gott führen können, gerade auch dann, wenn der Weg durch die Wüste geht, wenn wir Siege und Niederlagen erleben, Erfolge und Misserfolge, Kraft und Ohnmacht. Es gibt kein Programm für diese Verwandlung, aber Gott bewirkt sie, wenn Menschen sich führen lassen. Was könnte zu diesem Thema besser passen als der Jazz, die individuellste und persönlichste Musikrichtung überhaupt?

Pfarrer Schneider-Mohr freut sich über jeden Jazzfreund, der den Gottesdienst am Sonntag, 8. März um 10 Uhr, in der Christuskirche St. Ingbert besucht.

Jazz trifft Predigt (Foto: Agentur)
Jazz trifft Predigt (Foto: Agentur)