Pressemitteilung SPD: SPD Saarpfalz stellt Weichen für die Landratswahl

Homburg/Bexbach/St. Ingbert. Der SPD-Kreisverband Saarpfalz lädt für Donnerstag, 23. Januar, ab 18.30 Uhr alle Mitglieder zu einer Vollversammlung ins Pfarrheim St. Josef nach St. Ingbert, Hobelstraße 69, ein. Im Mittelpunkt steht die Wahl eines Bewerbers/einer Bewerberin zur Landratswahl, die im Mai zusammen mit den Kommunalwahlen und der Europawahl stattfinden wird. Bislang einziger SPD-Bewerber für die Nachfolge von Landrat Clemens Lindemann ist der Bexbacher Jurist Theophil Gallo. Er wurde im November in Niederbexbach einstimmig von den Kreisdelegierten nominiert. Dennoch ist eine geheim durchzuführende Wahl im Rahmen einer Vollversammlung erforderlich.

(Foto: SPD)
(Foto: SPD)

Theophil Gallo gehört seit 2004 der SPD-Kreistagsfraktion an und ist bereits seit 1999 Mitglied des Stadtrates Bexbach. Neben seiner langjährigen kommunalpolitischen Qualifikation und seiner juristischen Ausbildung bringt der promovierte Bewerber vielfältige weitere berufliche Erfahrungen mit.

Eine bereits im Dezember anberaumte Vollversammlung musste wegen des Todes von Kreisvorstandsmitglied Hans Felden, der auch SPD-Stadtverbands-Vorsitzender in Homburg war, kurzfristig abgesagt werden.

Zur Vollversammlung in St. Ingbert, deren Rahmenprogramm von dem St. Ingberter Ensemble Les Etiennes und dem bekannten Entertainer Christof Scheid gestaltet wird, sind auch Freunde und Bekannte willkommen. Einlass ist ab 18 Uhr.