Brand im Netto-Markt in der Kohlenstraße

Am 19.12.13 um 02:39 Uhr wurde der hiesigen Polizei gemeldet, dass das Dach eines Einkaufsmarktes in Flammen stünde. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war aus dem Dach bereits starke Rauchentwicklung festzustellen. Der Bereich der LKW Laderampe, welcher sich hinter dem Gebäude befindet und an das Lager angebaut ist, brannte. In diesem Bereich entstand erheblicher Gebäudeschaden. Unter der Dachkonstruktion wurden bis zum Einsatzende ständig Glutnester entdeckt. Der Verkaufsraum wurde lediglich über den Qualm, der unter der Decke hindurchzog in Mitleidenschaft gezogen. Im Lager befindliche Feuerwerkskörper konnten rechtzeitig gesichert werden. Die Feuerwehr St. Ingbert, das THW, sowie Rettungskräfte waren mit insgesamt 51 Einsatzkräften vor Ort. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Brand an der Laderampe ausgebrochen, an welcher auch diverse Kartonagen gelagert werden. Von Brandstiftung wird ausgegangen, es gab keine Verletzte. Ein 30 jähriger Tatverdächtiger konnte noch am gleichen Tag festgenommen werden.

Update:
Der Verdacht konnte sich nicht bestätigen. Der Verdächtige wurde wieder freigelassen.

 

Das beschädigte Dach des Netto Marktes
Das beschädigte Dach des Netto Marktes