Schlechtes Wetter, dafür tolle Musik

Zum dritten Mal veranstaltete WSSI – Wir sind St. Ingbert e.V. in Hof des ehemaligen Gefängnisses in der Alten Bahnhofstraße den “Jailhouse Rock” und das Open Air Kino. Auch wenn das Wetter diesmal gar nicht auf unserer Seite war und der Kinoabend auf den Sonntag verschoben werden musste kamen doch fast 60 Gäste am Samstag in die außergewöhnliche Location. 

Den Start machte die St. Ingberter Band “Damaged Reason”, die mit düsterem Rock dem Wetter trotzend ihre selbst geschriebenen Songs performten. Die Gruppe “rebelsoul” (ganz wichtig: klein geschrieben!) legte im Anschluss noch eine Schippe drauf und spielten ebenfalls ausschließlich eigene Songs. Einen Tag nach dem W.O.A. (so etwas wie Wacken in Wellesweiler) war es gleichzeitig auch das Abschiedskonzert von Gittarist Volker. Frontman Tom Nothof holte am Ende noch einmal aus und feierte mit den Fans auf der Bühne den Schlusssong.

Damaged Reason

rebelsoul
Am Sonntag zeigten wir in Zusammenarbeit mit der Kinowerkstatt den Film “Die Unfassbaren”, in dem es mit hochkarätiger Besetzung um eine Gruppe Magier ging, die vor laufenden Kameras in Las Vegas eine Bank in Frankreich ausraubten uns selbst das FBI im Dunkeln tappte.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren und Unterstützern:

Kinowerkstatt St. Ingbert, Stadt St. Ingbert, Saarpfalz-Kreis, Saartoto, Stadtwerke St. Ingbert, Heimkino GmbH, Absolut Light & Sound, Damaged Reason, rebelsoul, den Anwohnern für ihr Verständnis, Richard Martin und allen Helfern und Mitgliedern von WSSI!

Open Air Kino mit WSSI und der Kinowerkstatt
Jailhouse 2017
56 Objekt(e)